CordyOx - Supports immune system & gives more energy

Uraltes Geheimnis des Fahrostens: der unglaubliche Cordyceps sinesis Pilz.

Geben sie ihrem Körper neue Kraft und Vitalität. Zusätzliche Energie und verstärkter Immunsystem helfen unserem Organismus und verbessern das allgemeine Wohlbefinden. Gestärkter Körper währt sich leichter gegen Streß und andere innere und äußere schädliche Einflüsse.

Cordyceps sinensis – Beantwortung von Fragen CordyOx Broschüre

Was ist CordyOx

CordyOx ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das auf der Basis des Cordyceps sinesis hergestellt wird. Die positive Wirkung dieses Vitalpilzes ist in den östlichen Kulturen schon seit Jahrhunderten bekannt. mehr » « weniger

Sie wurde als Geschenk der Götter bezeichnet, da geglaubt wurde, daß sie den Herrschern das Leben und somit auch ihre Regierungszeit verlängert. Dieser ungewöhnliche Pilz entwickelt sich als Parasit der unterirdisch lebenden Raupen. Nach dem Tod der Raupe (des Wirtes) muß der Pilz einen Fruchtkörper abwerfen, sonst verfällt er auch. Cordyceps sinensis wächst in den Hochgebirgsregionen Tibets und Nepals auf cca. 3800 m Höhe.

Eigenschaften und Wirkung

Beta-D-Glucose hilf auf natürliche Weise die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken und trägt zu schnellerer Erholung nach bestimmten Krankheiten bei. Sie hilft auch beim Aufbau der Abwehr gegen Infektionen durch Viren und Bakterien. mehr » « weniger

Cordyceps sinensis enthält Beta-Karotin, Vitamine E, C, Mineralstoffe wie Zink und Selen, weitere 77 Mikro- und Makroelemente und einzigartige Substanzen: Cordycepin (Adenosin), Cordycepic-Säure (D-Mannitol) und Polysaccharide (Beta-D-Glucose)

Im Dünndarm aktiviert die Beta-Glucose die Zellenfunktion verantwortlich für das Immunsystem und verläßt nachher den Körper in unveränderter Form. Auf Makrographen befinden sich Rezeptoren, die Beta-Glucose als Fremdkörper erkennen und deshalb das Immunsystem aktivieren. Die Zellen suchen und entfernen auf diese Weise Viren und Bakterien aus dem Körper.

Jüngste Forschungen haben die Erhöhung der ATP (Adenosintriphosphat; unmittelbar verfügbarer Energie und Regulator) in den Zellen durch gebrauch von Cordyceps bestätigt. Dies bringt zweierlei Wirkung mit sich: als wichtiger Antioksidationsmittel ermöglicht es den Zellen eine größere Sauerstoffproduktion, die wiederum dem Körper zusätzliche Kraft und Energie gibt. Cordyceps ist beliebt auch unter Sportlern, da es schon lange nachgewiesen ist, daß es zur Stärkung der Ausdauer und Förderung der sportlichen Leistung beiträgt. Dies wurde nach den Olympischen Spielen in Peking noch breiter bekannt. CordyOx wird aber auch von Senioren benutzt, da es eine vorteilhafte Wirkung auf die Atmungsorgane hat und dem Körper und Geist zusätzliche Energie verschafft.

Anwendung

Das Einnehmen von CordyOx wird nach längeren körperlichen Anstrengung, erhöhter Müdigkeit und fehlender Energie empfohlen. Es beschleunigt Muskelregenration und Energieaufbau nach anstrengenden Trainings, Wettkämpfen oder Streßsituationen. Es ist auch eine wirksame und schnelle Hilfe beim Immunsystemaufbau. Es hilft dem Organismus bei der Erholung und Regeneration nach verschiedenen Therapien. Es kann auch zur sexuellen Ausdauer verhelfen.

Adaptogene Wirkung

Adaptogene Wirkung bedeutet das Erhalten des Gleichgewichst im Körper und damit Vorbeugung vor Problemen die durch zerstörtes Gleichgewicht entstehen könnten. Der Ausdruck "Adaptogen" wurde erst vom russischen Wissenschaftler Lazarev benutzt, der drei Pflichtstandards für adaptogene Wirkung festgelegt hat. mehr » « weniger

Es hört sich fast zu gut um wahr zu sein an: ein Pilz daß dem Körper in vielen Bereichen ohne Nebenwirkungen helfen kann! Die moderne westliche Medizin basiert auf der Benutzung von einem Medikament für spezifisches Problem und erst mit einem anderen Medikament wird das nächste Problem behandelt.
Die Substanz ist nicht toxisch und hat sehr wenige oder keine Nebenwirkungen
Sie schafft unspezifische Abwehrkräfte des Organismus gegen allerlei Probleme (physikaler, biologischer und chemischer Natur)
Sie muß eine absolut natürliche Wirkung auf den Körper haben.